Probenarbeit wird vorläufig eingestellt

Es gibt inzwischen kaum mehr einen Verein oder eine Institution die nicht in irgend einer Weise vom Corona-Virus betroffen ist. In den letzten Tagen hat sich herausgestellt, dass sämtliche öffentliche Zusammentreffen von Gruppen besser verschoben werden. Hintergrund ist der Versuch, die Ausbreitung des sog. Corona-Virus zu verlangsamen.

Neben vielen anderen Steinacher Vereinen hat sich sich auch “Unser Chor” Gesangverein Steinach letzte Woche entschlossen, alle öffentlichen Termine, unter anderem das Jubiläumskonzert im März, zu verschieben. “Das ist natürlich bitter, wenn man ein solches Konzert 10 Tage vor der Aufführung verschieben muss, aber die Gesundheit geht vor” – so der Tenor der Vorstandschaft. 

Es sollte ein besonderes Konzert werden, bei dem erstmals der Chor der französischen Partnergemeinde Lay-Saint-Christophe, “Chorale Alaygro” mitwirken wollte. Aber dieser hätte aufgrund der französischen Reisebeschränkungen zum Konzerttermin schon gar nicht mehr ausreisen dürfen.

So haben sich die Ereignisse in den letzten Tagen überschlagen – auch die geplante Generalversammlung wird verschoben. Und um die Sängerinnen und Sänger zu schützen wurde vorläufig. auch die gesamte Probenarbeit eingestellt. “Ich plane jetzt das ganze musikalische Jahr um und mache mir in dieser freien Zeit Gedanken wie wir das Beste für das Publikum und den Chor aus der Situation machen” so Dirigentin Sonja Große

Weitere Informationen zum Chor gibt es auch unter “www.unser-chor.de”

Link auf den Bericht im Stadtanzeiger:   LINK

(c) Gerhard Große

Kommentar verfassen

Scroll to Top